Sonntag 25. September 2005

FATIMA SPAR UND DIE FREEDOM FRIES

MACHEN EINE ORIENTAL SWING PARTY

Neuentdeckung :

Seit Frühling 2004 bläst eine junge Live-Band die DJs von den Turntables der Wiener Clubszene:

FATIMA SPAR & THE FREEDOM FRIES trafen ein techno- und dancefloormüdes Publikum zur richtigen Zeit am richtigen Nerv: nicht mit Authentizität, sondern mit Originalität. Mit einem Konzept, das ebenso offen ist wie die Band selbst: heisse, dreckige Grooves und hemmungslos-spontaner Spielwitz. Guter alter Swing à la Jungle Style und New Orleans, Bepop, Gypsy-Brass à la Balkan, orientalischer Pop, und nicht elektronische Drum’n’Bass-Sequenzen schmelzen im Hochofen der Freedom Fries zu stets frisch und feurig servierterTanzmusik, der man das historische Alter ihrer Zutaten nicht anmerkt. Ebenso wie es unerheblich ist, wie multikulturell die Combo ist, deren Mitglieder aus allen möglichen Nachfolgestaaten der Habsburger und osmanischen Imperien zwanglos zusammenfanden. Man könnte sie als erste postosmanische Swingband bezeichnen, und in der Tat jammen die FREEDOM FRIES bisweilen so, als wäre Harlem ein Mahala (Viertel) Belgrads oder Izmirs…..(Geheimtipp von MC Anliker…..)

Line Up FATIMA SPAR und die FREEDOM FRIES: Fatima Spar: Gesang, Tamburin,Alexandar Wladigeroff: Trompete, Flügelhorn / Andrej Prosoroff: Saxophon / Milos Todorovski: Akkordeon Philip Moosburger: Kontrabass / Erwin Schober: Drums

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS