Donnerstag 31. Oktober 2024, 21.00 Uhr
SMALL TOWN SOUNDS VOL. 18

EDNA & CODE ALICE

DREAMPOP, SHOEGAZE & DARK-POP

EDNA – 20.30 UHR

Die Band entstand aus dem Wunsch heraus, mehr mit TINFA-Personen zu hängen. Also riefen Anna, Hannah und Sonia nach einem gemeinsam verbrachten Nachmittag im Winter 2021 kurzerhand Tabea an, die Bass spielen kann. Drums konnte niemand, also hat Sonia das gelernt. Und Synth wäre auch noch super, war so die allgemeine Meinung. Also macht das jetzt Hannah, denn Anna und Tabea brauchte es als musikalisches Rückgrat an Gitarre und Bass. Die Band war am Anfang – das kann man ja jetzt zugeben – eher ein Witz, doch dann rutschen die vier um Februar 2022 in die Migros Sparx Förderung rein und los gings: erste Proben, Live-Video-Recordings und Prosecco in Italien, ein erstes Konzert in der Heiteren Fahne in Bern. Dann folgten Konzerte u. A. im ISC bern, am One Of A Million Festival in Baden und eine Überraschungs-Nominierung am m4music-festival 2023 mit den selbst gemixten und aufgenommenen Songs. Mittlerweile hatte Hannah auf dem Synth den Arpeggiator gefunden und Sonia konnte einen halbwegs stabilen Backbeat spielen. Also war es Zeit für eine EP! Und die ist nun nach langer Arbeit und grossem Spass am 15. März bei Lauter Musik erschienen mit dem Titel: „Hyperactive Shoegaze“
Nachwievor ist das Bandziel dass es allen nach der Probe besser geht als vor der Probe. Und die Abschaffung des Patriarchats natürlich.

LINE-UP: HANNAH BIEDERMANN: SYNTHESIZER, VOCALS | ANNA KALK: GUITAR | TABEA KIND: BASS, VOCALS | SONIA LOENNE: DRUMS, VOCALS

CODE ALICE – 22.00 UHR

CODE ALICE widmet sich Dark Pop, der sich anfühlt, wie ein Löffel Honig durchzogen mit Batteriesäure. Das Duo aus Thun präsentiert süsse Zuckerwatte wie aus Spinnenseide gewoben, überzogen mit einer klebrigen Glasur aus tiefschwarzem Pop. Verlockend süss und ebenso verstörend. Pulsierende Synths erzeugen dabei eine dunkle Stimmung, die direkt aus einem Christopher Nolan-Film stammen könnte. CODE ALICE hat im Mai 2024 ihre Debüt-EP „Am I the Monster?“ veröffentlicht und präsentiert sie nun im Sommer zusammen mit ihrer Liveband in der Schweiz und sogar schon im Ausland an Konzerten und Festivals. Ihre erste Single „Horror Stories“ erschien im Oktober 2023 und wurde gleich auf SRF3, Rete Tre und vielen anderen lokalen Radiosendern wie BeO und RNV gespielt. Die weiteren Singles waren ein grosser Erfolg auf TikTok mit mehreren Videos mit weit über 10k Likes, hunderten von Kommentaren, Reposts und Kreationen von anderen TikTok-Nutzern. Zusammen haben die ersten beiden Singles nach 5 Monaten (Stand März 2024) über 120’000 auf Spotify bekommen. Das Projekt besteht aus der Sängerin Grace Willis und dem Produzenten und Multiinstrumentalisten Yvo Brönnimann, welche ehemals Teil der Thuner Rockband Stay Illusion waren. Komplettiert werden sie jetzt am Schlagzeug von Marc Egloff und an den Keys von Joel Fahrni.

LINE-UP: GRACE WILLIS: GESANG | YVO BRÖNNIMANN: GITARRE | JOEL FAHRNI: KEYS | MARC EGLOFF: DRUMS

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch |  INFOS | AGB

HAUPTSPONSOREN
PREISTRÄGERIN 2023
UNTERSTÜTZT VON