Donnerstag 27. April 2006

DRITTE WAHL

HARTER PUNKROCK AUS ROSTOCK

Veteranen aus der Ex-DDR :

Im Herbst 1988 gaben die drei Rostocker Gunnar (voc/bg) Busch`n (voc/b) und Krel(dr) ihr erstes Konzert in der Schülerspeisung Rostock Evershagen. In ironischer Anspielung auf ihr eigenes Spielvermögen sowie der gesellschaftlichen Bedeutung von Menschen mit Widerspruchgeist nannten sie sich DRITTE WAHL. Seither erschienen sechs reguläre Alben, zwei Live-Scheiben und eine englischsprachige „Best-Of“ Platte. Sie spielten über 600 Konzerte in Deutschland und Europa. Am 17.1.2005 verstarb der Bassist MarKO „Busch’n“ Busch nach langer, schwerer Krankheit. Es war aber schnell klar, dass Gunnar und Krel die Band DRITTE WAHL weiterführen und auch das siebte Album, das schon in Arbeit war, fertig stellen wollen. Mit Stefan wurde ein neuen Mann für den Bass und Gesang gefunden, der Busch’n nun würdig vertreten soll. Am 23.9.2005 erschien mit „Fortschritt“ das (verflixte) siebte deutschsprachige Album von DRITTE WAHL auf dem bandeigenen Label Dritte Wahl Records.

Die DRITTE WAHL gehört mit 18 Jahren Bühnenpräsenz zu den Veteranen im Showgeschäft, besitzen aber eine reiche Erfahrung und können auf einen riesen Fundus eigener Stücke zurückgreifen und so 2 Generationen von Fans glücklich machen. DRITTE WAHL spielt harten Punk Rock!

zurück