Mittwoch 30. März 2005

DOBET GNAHORÉ

SÄNGERIN AUS DER ELFENBEINKÜSTE

Grosse afrikanische Sängerin erstmals in Thun:

Manchen Stimmen gelingt es innerhalb von Minuten, das Publikum zu becircen. Dobet Gnahoré hat so eine Stimme. Ihr klarer Alt kann sensibel und zärtlich in dunklen Lagen hauchen und sich mühelos vom Flüstern in mittlere Lagen aufschwingen. Selbst dieJodler zentralafrikanischer Pygmäen, einst durch das legendäre A Capella Ensemble Zap Mama bekannt geworden, lässt Dobet Gnahoré spielerisch leicht einfliessen, wenngleich auch nur als Effekt und lustiges Spiel mit dem Publikum.

Die Songs der gerade mal 23 Jahre alten Frau machen es den Zuhörern leicht, ohne sich westlichen Hörgewohnheiten anzudienen. Relativ einfach strukturiert,konzentriert sie sich auf klare Melodien und sparsame Begleitung. Beinahe allgegenwärtig swingen sanfte Pickings der akustischen Gitarre, dahinter grundieren Rasseln, ecken der dunkle Beatsvon Conga oder Kalebasse sensibel den Takt. Selten suchen Daumenklavier oder Balafon eine direkte Verbindung zu archaischen Überlieferungen, schärfen dann aber umso mehr das Profil der Stücke. Obwohl sie auf Keyboard und anderen elektrische Instrumente verzichtet klingt

Dobet Gnahorés Musik meist städtisch und zeitlos. Urbaner Pop, gesungen in heimischen Idiomen, der sich auf den Spuren afrikanischen-kosmopolitischer Singer/Songwriter wie Habib Koité oder Lokua Kanza bewegt.

Eine ganze Weile schon ist das Leben in der Elfenbeinküste, dem ehemals so stabilen westafrikanischen Staat, gefährlich geworden. Gleich zu Beginn der Auseinandersetzungen fiel Gnahorés Toningenieur in Abidjan einem verwirrten Schütze zum Opfer. Da waren bereits sechs Songs für das Album „Ano Neko“ eingespielt. Bald darauf zog Gnahoré mit ihrem französischen Ehemann, dem Gitarristen und Co-Komponisten Colin Laroche de Feline, nach Marseille. Den Rest produzierte sie in Belgien, grösstenteils unter Leitung ihres Vaters, des Perkussionisten Boni Gnahoré.

Unser Absoluter Geheimtipp!

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS