Samstag 30. Oktober 2004

DIE AERONAUTEN

SIND MIT ALLEN WASSERN GEWASCHEN

500 Konzerte und immer noch frisch:

Glückliche Trotzköpfe, seit über zehn Jahren schon und jetzt zum sechsten Mal in Albumlänge. Zwei Jahre nach „Bohème pas de Problème“ und der allseits be-ah-ten und be-oh-ten Aufnahme in die Ehrengalerie der schon lange verblichenen „Dead School Hamburg“ sowie nach über 500 Konzerten melden sich Die Aeronauten im Februar 2004 ganz überraschend mit einem neuen Album zurück: „Zu gut für diese Welt“ enthält neben einer Zusammenstellung ihrer besten Hits auch eine ganze Menge unveröffentlichtes Material. Da schlackern einem schon beim Lesen der Tracklist die Ohren.

Mit allen Wassern gewaschen, schwimmen sie pudelwohl in allen Fahrwassern, vor denen man sie immer gewarnt hat. Keine Angst vor Disco, Funk, vor Lounge undOrchesterswing, Rumba oder Calypso. Und die alte Punkkapellen-Vergangenheit, die ihnen nachgesagt wird, scheint immer irgendwie gegenwärtig zu sein, zumindest was den Frischefaktor der Herren aus der Ostschweiz angeht. Tja, und trotz all den genannten Genres sind es letztendlich dann doch „nur“ Die Aeronauten, die „ordentlich auf den Putz hauen“ und „die ganze Bude zum Wackeln bringen“.

zurück