Samstag 03. Oktober 2009

COSTO RICO

HEISSE LATIN BEATS AUS DEM HERZEN BARCELONAS

COSTO RICO haben sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp der Mestizo Szene in die nächste Liga und in zahllose Herzen gespielt. Grandiose Auftritte bei einigen der wichtigsten Festivals in ganz Europa sprechen da eine deutliche Sprache. Nach ihrer ersten Mini-CD 2001 und diversen Beiträgen zu Samplern, u.a. auf dem von Manu Chao zusammengestellten Compilation „La Colifata“ und „Barcelona – Zona Bastarda“, erregten sie mit ihrem ersten Album „El Patio“, das von niemand geringerem als Barcelona-Legende Martin Fuks (ex-Macaco, Ojos de Brujo) produziert wurde, in der internationalen Clubszene schon einiges Aufsehen. Auch wenn eines Tages, wie schon lange angekündigt, die Mestizowelle endgültig brechen sollte, wird COSTO RICO eine der Bands sein, die überleben werden. Schließlich haben sie ihren eigenen Stil, vermischen Salsa, Samba und karibische Einflüsse mit süßem Reggae und treibendem Ragga. Wer noch Zweifel hat, soll sich das Album „Colorin Colorao“ anhören.

Durch zahllose internationale Touren haben COSTO RICO ihren persönlichen Stil weiter entwickelt, sie sind musikalisch gereift, ohne ihre Leichtigkeit zu verlieren. Auf der Bühne bieten COSTO RICO eine verführerische und mitreißende Show von höchster musikalischer Qualität.  Instrumentiert mit Percussion, Gitarre, Keyboards, Trompete, Saxophonen und dem wunderschönen Gesang von Frontfrau Meri bringen sie jede Halle zum Kochen, jede Hüfte zum Schwingen und jedes Herz zum Lächeln

zurück