Sonntag 16. Mai 2021

CHRISTINE LAUTERBURG

VERGIIGET – VERJUCHZED – VERZAPFT

Gesungen und Gespielt werden Lieder ab den Alben «Aërope», «Alles bleibt Anders», «Echo der Zeit», «Paradiesvogel» und «Schynigy Platte». Neue, eigene Lieder, vollständig neu arrangiertes traditionelles Liedgut wie zB «Anneli», Naturjodel aus Appenzell Innerhoden und dem Muotathal. Sowie Lieder anderer Komponisten und Texter wie etwa Josef Reinhart (1875-1957), Oskar Friedrich Schmalz (1881–1960), Alf- red Frey (1887-19??), Jakob Ummel (1895-1992), Max Huggler (1913-2005), Beat Jäggi (1915-1989), Ernst Sommer (1925-1989).

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS