Freitag 31. Dezember 2004

BURELL

ZUM SILVESTER

Purer Rock’n’Roll :

Reto Burell ist der Prototyp eines „music makers“: Total auf Musik versessen und keine Minute sicher, dass nicht ein Song entstehen könnte. Mit seinem vierten Album pflanzt der Gitarrist, Sänger und Songschreiber einen fetten Brocken „Modern Rock“in die Kurve. Elf Songs, und alle bleiben irgendwie im Ohr hängen. Stärker denn je krachen die Gitarren, treibt der Puls auf Eingängigkeit und präsentiert sich eine Band in lauter Spielfreude.

„Burell“ heisst die CD, und der Titel macht klar, dass hier nicht nur Singer SongwriterReto Burell am Werk ist, sondern die Summe einer schon gut vertrauten Band, mit erfahrenen Musikern aus der Rock-City Luzern.

Zu Burell gehört, dass er auf der Bühne mächtig Gas geben kann. Dann wird er zum unermüdlichen Botschafter von „Hey Leute, Musik ist so geil“, ohne darüber Worte verlieren zu müssen. Haltung und Spielfreudesagen genug. Ein ewiger Junge, der an die Kraft des Musikmachens glaubt. Einer, der schlicht sein Herz and dieses alte Rock’n’Roll-Gefühl verloren hat.

Silvester mit Burell ist wie im Bett mit Chanel….

zurück