Samstag 05. Februar 2005

BRINK MAN SHIP FEAT. MC NYA

SPIELEN URBAN ELECTRONIC JAZZ

Musik aus den Grossstädten

Die Schweizer Electronic-Jazzband BRINK MAN SHIP trifft auf den frankophonen Sänger MC NYA, welcher bekannt wurde durch seine Zusammenarbeit mit Eric Truffat und Silent Majority. Zusammen werden neue Wege und musikalische Sphären erkundet im Spannungsfeld von zeitgenössischem Jazz und elektronischer Dance-Music. Es entsteht ein urbaner Mix voller Gegensätze, reicher Klangwelten und ergreifender Melodik. Die Musik pendelt zwischen Wohlklang und Zerrissenheit, den Widersprüchen unseres Alltags. Seit dem Erscheinen der dritten CD „Elephant & Castle“, hat sich BRINK MAN SHIP Anerkennung im In-  und Ausland erworben.

Die Musik kommt frisch und unverbraucht daher. Die vier Instrumentalisten überzeugen durch ihr handwerkliches Können, stilistische Offenheit und spielerischen Umgangmit Zitaten und rhythmischen Elementen. Fern ab vom Mainstream verleiht der effektvolle Einsatz von elektronischen Sounds und Samples der Musik ihren eigenen Charakter. BRINK MAN SHIP sorgt dafür, dass der Jazz auch im 21. Jahrhundert neue Impulse erfährt und sich kreativ erweitert.

Line up:             MC NYA (Voc, Electronics), Jan Galega (Ss, Flautophon, Electronics), René Reimann (Guitar), Emanuel Schnyder (Double Bass, electric Bass), Christoph Staudenmann (Drums, Samples).

zurück