Sonntag 22. Februar 2009

BETTI SINCLAR & MIRIAM SCHULTE

PATHOS ODER ICH STERBE! EINE MUSIKALISCHE LESUNG

BETTI SYNCLAR aka Bettina Gugger aus Amsoldingen bei Thun, ehemalige Mokka Mitarbeiterin, wohnhaft in Berlin, gilt als Enfant Terrible der Poetry Slam Szene. Ihre skurrile Performance hat auch schon Regisseure wie Hermann Vaskes bestochen, und so fand „Bitte pubertier mich postmodern“ einen Sendeplatz auf Arte. In der Zusammenarbeit mit Yapacc verstört sie als Vocalistin mit ihrer björkschen Stimme die DJ Szene. Labelchefs kriegen aufgrund der Emotionslast einen Herzinfarkt, die Clubgänger feiern frenetisch. Mit Miriam Schulte, die zehn Jahre den Frankfurter Underground zum Tanzen animierte, eine der ersten, in den ersten Stunden der Minimalmusik, lässt Betti Synclar die Texte zu einem Strom aus Sprechgesang und postmodernen Theatralen Sprechakten verschmelzen. „Süsser, obszöner, zügelloser Kapitalismus, dein Phallus scheissen wir aus, du Currywurst!“ Schöne Kampftanzansagen aus dem Untergrund der Liebe…

zurück