Samstag 07. Mai 2005

AUFTAKT ’05

EINE WERKSHOW DES FILM + VIDEOFESTIVALS SPIEZ/THUN

Bilder die selten zu sehen sind :

Das schweizerische Film- und Videofestival Spiez / Thun ist ein Event für ambitionierte Amateur-, No-Budget- und Low-Budgetfilme. Die gelebte Unabhängigkeit bei formalen und inhaltlichen Kriterien widerspiegelt das breite, kreativeFilmschaffen auf eindrücklich Art und Weise. Themenvielfalt und Eigenwilligkeit schaffen Freiräume und wecken die Experimentierlust. Das Festival ist eine Plattform für alle unabhängigen Filmemacherinnen und Filmemacher.

Seit 2002 ist Cafe Bar Mokka in Thun als Festivalerweiterung im Programm. 2005 werden in dieser Location 20 Kurzfilme in 3 Blocks gezeigt. Beginn um 21.00 Uhr, das Ende ca. um 01.30 Uhr. Genaueres zum Programm gibt es unter www.filmfestivalspiez.ch und in den Programmheften die im Kino City und im Cafe Bar Mokka aufliegen.

Der Eintritt ist mit Fr. 15.- schon als Dumping zu bezeichnen.

(das Bild ist aus dem Film SAU von Béla Batthyàny aus Zürich, der den Abend beenden wird)

zurück