Freitag 06. Mai 2005

ARGIES

SPIELEN MIT VIEL HERZBLUT UND LEEREN TASCHEN

Harter Latin Punk Rock aus Buenos Aires :

In Rosario, dem Hauptort der Provinz Santa Fe, im Herzen des grossen Landes Argentinien, schlossen sich vor 12 Jahren ein paar Rock’n’Roller zu einer Band zusammen. Argies gaben sie sich als Bandname und das ist zugleich die abschätzige Bezeichnung für Argentinier, jahrzehntelang von den Engländer gebraucht.

British Punkrock aus den 70zigern war die Lieblingsmusik der 4 Freunde, The Clash waren ihre Helden…. In der Provinz war es aber auf die Dauer nicht so cool und die Jungs zogen kollektiv nach Buenos Aires obwohl dort das Geld auch nicht auf der Strasse liegt. Ihr Motto war aber klar: spielen, spielen, Land auf Land runter, ganz Lateinamerika rauf und runter, dann nach Europa um wenigstens auch einmal etwas zu verdienen mit ihrer Musik.

Argies sind professionelle Rocker die sich in den letzten Jahren auch immer mehr ihren musikalischen Wurzelngeöffnet haben und die LatinoMusik immer mehr in ihren Punkrock einfliessen liessen.

Line Up:David Balbina (Vox + Rythmus Guitar), Junafe Rehm (Lead Guitar + vocals), Jose Ares Fernandez (Bass + vocals), Matias Bona (Drums + vocals)

zurück