Donnerstag 21. April 2011

ANNAKIN

DIE NEUE PRODUKTION HEISST «ICARUS HEART»

Für ihr Album «Torch Songs» erhielt ANNAKIN viel Lob und exzellente Kritiken. Gleichzeitig wusste sie genau, dass ein ähnliches Konzept für das neue Album «Icarus Heart» zu einfach wäre und einem künstlerischen Still- stand gleichkäme. Sie beschloss, auf den rockigeren Arrangements der letzten Live-Umsetzungen aufzubauen und nebst ihrem langjährigen Produzenten Jono Buchanan eine zusätzliche Person ins Boot zu holen. Diese Person war kein geringerer als Dimitri Tikovoï vom britischen Produzentenlabel „140 db – home of the world’s best record producers“ – Produzent unter anderem von Placebo, Guesch Patti und Sophie Ellis Bextor. Als sich schliesslich sein Management bei Annakin meldete mit den Worten „Dimitri is pretty snowed under, but he loves your songs and would like to work with you!“ war ein weiterer Meilenstein für «Icarus Heart» gelegt. Jonos und Dimitris Produktionen ergänzen sich vorzüglich; zusammen haben sie es auf brilliante Weise geschafft, ANNAKIN`S Songs auf eine neue Ebene zu bringen. «Icarus Heart» besteht aus zehn Eigenkompositionen und dem Pet Shop Boys-Klassiker «It’s a Sin». Der Lowe/Tennant-Hit begleitete ANNAKIN durch ihre Jugend und hat sie – wohl wegen seiner eingängigen Melodie und den starken Lyrics – nicht mehr losgelassen. Einen Popsong poppig zu interpretieren war für eine Künstlerin wie ANNAKIN ein Tabu; es standen nur die beiden Extreme Metal oder Klassik zur Debatte. ANNAKIN entschied sich für Letzteres – eine orchestral- elektronische Interpretation, die tief unter die Haut geht.

zurück