Freitag 15. Oktober 2010

ADMIRAL JAMES T. & THE HUNGRY MEN

ROCK`N`ROLL - DIREKT WIE ER SEIN MUSS....

Musikkenner versuchen immer wieder den Winterthurer Musiker  ADMIRAL JAMES T. einzuordnen, am einfachsten zwischen Brian Adams und Aerosmith. Einordnen geht aber nicht, weil  der  ADMIRAL  mit seiner Mischung aus Rock’n’Roll, Beat, Punk, Wave, Pop und Country quasi selbst der Ordner ist. Während die anderen Musiker kurz vor dem Durchbruch stehen, steht  ADMIRAL JAMES T.. kurz vor seiner nächsten Platte. Immer. Seit 1994 hat er 15 Alben und eine Hand voll Singles auf den Markt gebracht, und einige davon hat er auch tatsächlich verkauft. Auf den Bühnen der Welt ist er auch oft unterwegs, entweder mit dem Sony oder mit den HUNGRY MEN, dem vielleicht einzigen Duo mit Organist am Bass und Sänger am Schlagzeug.

ADMIRAL JAMES T.: Live: Gesang, Gitarre / Studio: Gesang, Gitarre, Bass, Klavier, Orgel, Synthesizer, Schlagzeug, Perkussion, Theremin, Trompete, Banjo, Pedalsteel, Lapsteel, u.a.  Spielt momentan bei den Drainpipes, Neutral Zone, John Lenin und Horrible Hannah, kennt man auch durch seinen Einsatz bei den Peacocks, les Congélateurs, Guz und die Averells und viele mehr. Heisst am Briefkasten David Langhard und ist über 30.

THE HUNGRY MEN: Andrew Wolfensberger: Bass, Gesang, ist Vorzeigesänger bei Transmartha und heilt die Welt als Dr. Farfisa, Markus Luginbühl: Schlagzeug, Gesang, war Sänger bei Skaladdin, arbeitet auch im MOKKA als Tonmeister, ist Berner und reist gerne weit zu den Proben…….

zurück