Dezember 2004

DER DEZEMBERTEXT SOLLTE IMMER EINE BOMBE SEIN……. ERKLÄRUNGEN ZU EINEM FORMTIEF…….UND ,DAS NEUE JAHR LANGSSAM ANGEHEN…EINIGE HUNDERT ZEICHEN ZUM DEZEMBER 2004, SITZEND GESCHRIEBEN…….

HEY MC…DINI  VORWÖRTER SI DE O SCHO SCHERFER GSI…HEY DE VIU MEH BISS GHA….. HESCHNES DE AUBE GAH…DÄNE IM RATHUUS….DÄNE UFEM  SCHLOSS…DÄNE VOR IGT…… DÄNE IM THUNERHOF…..NÄHR HESCH SE DE AUBE O NO BIM  NAME GNENNT,U GSEIT WAS SACH ISCH…… AUBE…….

DAS UND  NOCH VIEL MEHR HÖRE ICH  AB UND ZU,MEISTENS VON  LEUTEN DIE  NICHT EINMAL EINE  EINKAUFSLISTE SCHREIBEN KÖNNEN …… ABER ALS ICH DIES UND ÄHNLICHES IN DER LETZTEN ZEIT EIN PAARMAL AUS MUNDERN VON LEUTEN HÖRTE,,DIE FRÜHER EHER OPFER MEINER SCHREIBE WAREN……GAB MIR DASS GANZE SCHON EIN WENIG ZU  DENKEN UND  ICH  NAHM MIR  VOR, IN DER  NÄCHSTEN ZEIT EINMAL IN ALTEN TEXTEN ZU STÖBERN……. ALS WIR  LETZTE WOCHE EIN GESTELL  AUFRÄUMTEN MIT BERGEN VON PROGRAMMHEFTEN AUS  DEN LETZTEN  JAHREN….PACKTE ICH  DIE  GELEGENHEIT AM WÜRGEBAND UND SCHNAPPTE MIR EINEN STAPEL…… ICH WUSSTE  ES JA EIGENTLICH SELBER…… ABER SCHWARZ AUF WEISS SPRICHT EBEN EINE SEHR KLARE SPRACHE…… UND …LIEBE  SPEZIES, STÄNKERER UND HOBBY HISTORIKER : IHR HABT  VOLLKOMMEN RECHT..!!!!!!!!!

ES IST EINE TATSACHE UND  NICHT WEGZUREDEN….MC ANLIKER SCHREIBT NICHT MEHR SO GIFTIG UND ANGRIFFIG WIE FRÜHER !!!!!!! ER SCHREIBT ZWAR IMMER NOCH MIT DEM  <PENTEL SIGN PEN  > IMMER  NOCH AUF HOCHWEISSES PAPIER UND DIE KORREKTUREN WERDEN IMMER NOCH MIT MIT FLÜSSIG TIP-EX GEMACHT…..IN  DEN COMPUTER  WERDEN SIE ZWAR NICHT  MEHR VON FRAU JENNI IN ZÜRICH EINGEGEBEN………. SIE IST AUS DER GESSCHICHTE GEWACHSEN UND HAT  MITTLERWEILE SELBER GENUG ZU TUN, MIT ALL DEN SACHEN DIE SIE INTERESSIEREN UND ALL  DEN SACHEN DIE SIE MACHEN MUSS UM AUCH NOCH NUTELLA AUF DAS BROT ZU KRIEGEN. AN DIESER  STELLE MÖCHTE ICH REBECCA JENNI MEINEN DANK AUSSPRECHEN, FÜR  ALL DIE RANDZEITEN,DIE  SIE  UNS GESCHENKT HATT. FÜR IHRE FLEXIBILITÄT UND IHR  VERSTÄNDNIS FÜR UNSERE CHAOTISCHE BETRIEBSSTRUKTUR,DIE JA  AUS DER FERNE NOCH SCHRÄGER WIRKT, ALS WENN MAN NAHE DRAN  IST.. MERCIVIELMAL, LIEBE REBECCA.

AN DER  BETRIEBSSTRUKTUR KANN ES VORDERGRÜNDIG  NICHT LIEGEN….AN DEN UMSTÄNDEN SCHON  EHER….  VIELES  AN UND IN UNSERER  ARBEIT HATT  SICH IN DEN LETZTEN  JAHREN GRUNDLEGEGEND GEÄNDERT,NICHT SICHTBAR, ABER SPÜRBAR…!!!!! WAS FRÜHER  DIE ARBEIT MIT DEM TELELEFON WAR,MEINE WAFFE DIE GEFÄHRLICHER ALS  DIE GESAMMTE SCHWEIZER  ARMEEE WAR,IST HEUTE  DIE ISOLIERTE ARBEIT AM COMPUTER. WAS FRÜHER EINE TÄTIGKEIT WAR, DIE  GANZE HEERSCHAREN VON MUSIKBEGEISTERTEN

FRAUEN UND MÄNNER  TATEN, IST HEUTE  EIN  BUSINESS WIE VIELE ANDERE AUCH. WAS ,NOCH VOR 4 JAHREN,MIT EINEM EINZIGEN TELEFON MACHBAR  UND ORGANISIERBAR WAR, BRAUCHT HEUTE 10 E-MAILS UND AM SCHLUSS WISSEN WIR EHER WENIGER ALS  FRÜHER. ALLES IST SEHR SCHNELLLEBIGER  UND UNGENAUER GEWORDEN, DIE  MENSCHEN DIE MITEINANDER  GESCHÄFTEN, KENNEN NICHT EINMAL MEHR DIE STIMMEN DES GEGENÜBERS, ANREDEN UND ABREDEN FEHLEN MEISTENS…  LIEBER MATTHIAS….. IST VERPÖHNTER  ALS FRÜHER DASS BETEN IN DER SCHULE….EINE BRANCHE VON PSEUDOS UND  WARMDUSCHER, DIE  BIS  ÜBER  ALLE OHREN MIT  ARBEIT VOLLGESTOPFT SIND, WEIL DIE  MUSIK UND  KULTURBRANCHE ARBEITSINTENSIV IST UND  KAUM MEHR EINEN FINANZIELLEN ERTRAG BRINGT. AUCH IST  UNSER PUBLIKUM MANCHMAL NICHT MEHR GENAU  ZU SPÜREN,DASS HEISST,MAN WEIS GAR NICHT,WEM MAN DIE KULTUR ,DIE WIR HIER ANBIETEN, VERKAUFEN WOLLEN…….. DER  TEXT VON MC ANLIKER WIRD ZWAR GELESEN,ABER ICH BEHAUBTE, DAS 95% ALLER  LESER   DIESES TEXTES SEIT  25 JAHREN NICHT MEHR IN UNSEREM CLUB WAHREN UND MITTLERWEILE LIEBER EINEN EVENT IM SCHADAUSAAL  BESUCHEN, WEIL ES DORT  SO SCHÖNES LICHT  HATT  UND DIE  BAR SO  HYP IST…… UND DIE  ANLÄSSE UM  20  UHR  ANFANGEN…

DIE PRESSE IST FÜR  UNS SCHON LANGE ZU EINER  ART TOTER BRIEFKASTEN GEWORDEN…WAS DIE  MOTIVATION FÜR  EINE AUFWENDIGE UND ZEITINTENSIVE MEDIENARBEIT AUCH NICHT EINFACHER MACHT. IM KANTON BERN GIBT ES  SEIT 2 JAHREN KEINE EIGENTLICHEN KULTUR-AGENDEN MEHR,ES IST EINEM LESER DER BZ AUSGABE BERN-STADT NICHT MEHR MÖGLICH ZU SEHEN, WAS IN  THUN  VERANSTALTET WIRD… JUNGE  MENSCHEN SIND MIT IHREN ALLZEIT  VERFÜGBAREN KOMMUNIKATIONS-TERMINALS MITTLERWEILE SELBER ZU DEN GEHEZTEN GEWORDEN… WO MAN HINGEHT,KÖNNTE MAN AM FALSCHEN ORT SEIN UND ETWAS GEILES VERPASSEN….WAS NEBEN DER ANGST VOR DEM ALLEINE SEIN,DIE GRÖSSTE ANGST UNSERER FREIZEITGESELLSCHAFT IST !! DIE GESELLSCHAFT UND IHR KONSUM, FREIZEIT UND KULTURVERHALTEN HATT SICH  IN  DEN  LETZTEN  3-4  JAHREN SEHR STARK VERÄNDERT,DIE  MACHT DER  GROSSEN  KONZERNE IST STETIG GRÖSSER  GEWORDEN UND HEUTE BESTIMMT GANZ KLAR DIE WIRTSCHAFT, WAS DIE  JUGEND HYP  ZU  FINDEN HATT UND WAS NICHT. INDEPENDENT-UNTERGRUND-KULTUR, WIE WIR SIE  ALL DIE JAHRE MACHTEN UND SIE IMMER  NOCH MACHEN WOLLEN, IST NIRGENDWO MEHR VERANKERT,UND WIRD, WENN ES DER WIRTSCHAFT PASST,AUCH SOFORT VERMARKTET. WENN DIE  <LINKSAUTONOMEN>  IM TIMESCLUB AM HEINEKKEN-HONKY TONK FESTIVAL EIN PROBLEM MIT FASCHOS HABEN….MUSS ICH NUR SAGEN: HEY IHR SUPER ANTIFAS…. DIE HEINEKKEN  DROGEN MAFFIA  UNTERSTÜZEN….SHAME ON YOU….!!!!!!!!

NULL POLITISCHESS BEWUSSTSEIN….. AUCH VON DEN POLITFREAKS  IST NICHT MEHR ZU ERWARTEN. AN WAS SOLL MAN DA NOCH GLAUBEN….?????????

THEMEN  DIE  FRÜHER DER RENNER WAREN,EXISTIEREN KAUM MEHR…….. DIE IGT HATT  ZWAR KÜRZLICH IHR RAUSCHENDES 25 JÄHRIGES JUBILÄUM GEEFEIERT, MIT ÖSTERREICHISCHER  KULTUR UND WILDFLEISCH AUS TSCHECHIEN… ANSONSTEN SIND ABER DIE MEISTEN DIESER DAMEN UND HERREN AUCH MERKLICH STILLER GEWORDEN DENN:  IN DER HEUTIGEN GLOBALEN ZEIT  EIN GESCHÄFT IN EINER DERART TOTEN GASSE WIE Z.B. DIE THUNER HAUPTGASSE, ÜBER DIE  RUNDEN ZU BRINGEN  IST HOHE SCHULE ….!!!!!! DER TRAMPELWURM…DIESER AUSDRUCK VON PROVINZIALITÄT IST JA KAUM MEHR  UNTERWEGS… UND WENN,DANN NUR IN  EINER SEHR ABGESPECKTEN  VERSION UND OHNE JEGLICHES SELBSTVERTRAUEN….NICHT EINMAL MEHR ZU HUPEN WAGEN DIE PILOTEN DIESER FAHRENDEN MÜLLHALDE..!!

FIGUREN  WIE IDI ALPIN GIBT ES NICHT MEHR UND  ÜBER UNSEREN NACHBARN ZU SCHREIBEN,IST FÜR MICH AUCH SCHON FAST RESOURCENVERSCHWENDUNG. DIE  STADTREGIERUNG IST NICHT SCHLECHTER UND NICHT BESSER ALS VOR JAHREN…

ALSO MC,AN WAS LIEGT ES DANN,DAS DEINE SCHREIBE NICHT MEHR SO SCHARF IST…???

NUN,MUSS MANN/FRAU BEDENKEN,DAS ICH DAS NUN AUCH SCHON ETLICHE JAHRE MACHE UND VIELLEICHT IST DORT DER HASE BEGRABEN……?????????

WAS MICH EXTREM  FERTIG  MACHT AN DER LETZTEN  ZEIT IST DER UMSTAND DAS ICH IMMER MEHR ARBEITEN MUSS,VIEL  MEHR  ALS  FRÜHER,WO ICH JA AUCH SCHON VIEL ARBEITETE… HEY, BISCH O  WIDERMAU DA…DI GSEHT MEH JA  NIEMEH….!!!!! DAS SIND AUCH TEXTE,DIE ICH ZWISCHENDURCH ZU HÖREN BEKOMME…BESONDERS ERFRISCHEND,WENN ICH AN EINEM DONNERSTAG NACH 16 STUNDEN BÜRO ARBEIT NACH HAUSE WILL….!!!! UNSERE SCHÖNE WEBSITE www.mokka.ch VERURSACHT AUCH  WEITERE ARBEIT, DIE SHOWS SIND ARBEITSINTENSIV WIE IMMER,WERBUNG MACHEN WIR  DEUTLICH MEHR ALS AUCH SCHON, ZUDEM SIND WIR MIT UNSEREM  BETRIEB DER GROSSEN KONKURRENZ DIE IN DER  GASTRO-SCENE  HERRSCHT AUSGESETZT UND MÜSSEN UNS IMMER AUCH NOCH MIT, VON AUSSEN AN UNS GETRAGENE  PHÄNOMENE WIE DROGENDEALER, GETRÄNKE AUS DEN TANKSTELLEN, TAKE AWAY`S, RUMSCHLAGEN. WAS ,NICHT NUR UNS, FEHLT,IST DIE TREUE KUNDSCHAFT, DIE AUCH DIE INSTITUTION  CAFE BAR MOKKA  UNTERSTÜTZT UND AUCH KOMMT,WEENN EINMAL JAZZ AUF DEM PROGRAMM STEHT. DIESEE KUNDSCHAFT GIBT ES IM GLOBALEN MARKT, NACH SCHNÄPPCHEN, GRUNDSSÄTZLICH IMMER WENIGER,AN DAS WIRD MAN SICH IN ZUKUNFT GEWÖHNEN MÜSSEN.

DIESER TEXT WIRD JA ZUM JAHRESENDE GESCHRIEBEN…..EINER ZEIT DER BESINNLICHKEIT,DES RÜCKBLICKES UND DER VORAUSSICHT……ALLES IM  MOMENT EHER SCHWIERIG FÜR MICH……. ICH BIN VOLL  MOTIVIERT DIE INSEL  MOKKA WEITERHIN ZU

BEWIRTEN,ICH  BIN  ABER IM MOMENT EHER  VERUNSICHERT UND EIN WENIG GEDÄMPFT..DIE GRÜNDE SIND VIELSCHICHTIG UND MENSCHLICHER  NATUR. EINERSEITS LÄUFT DAS KONZERTGESSCHÄFT SEIT  3 WOCHEN SEHR SCHLECHT,WAS IMMER AN DER SUBSTANZ KRAZT UND  MEINE  ARBEIT  ALS PROGRAMMIERER IN FRAGE STELLT.

VOR 2 WOCHEN MUSSTE  ICH MICH  IN EINER INTENSIVEN MEHRTÄGIGEN PHASE VON MEINER MUTTER ,FÜR  IMMER ,VERABSCHIEDEN  UND ZU GUTER  LETZT  LEIDET MEINEM HERZ  IN  SACHEN LIEBE …..ZUVIEL  FÜR  EINEN MENSCHEN….SIND WIR EHRLICH. ABER WIE ES SO IST,….THE SHOW MUST GO ON….ON..AND ON……. DAS GILT IM BESONDEREN IN DER SHOWBRANCHE ABER  AUCH ALLGEMEIN, IMMER  MEHR…. KEINE BLÖSSE ZEIGEN   HEY, EASY  MAN…… ZUDEM IST THUN JA AUCH NICHT GERADE DAS PFLASTER DAS EINEN KREATIVEN MENSCHEN BEFLÜGELT….. MAN MUSS JA NUR EINMAL MIT WACHEM GEIST IM THUNER BAHNHOF ANKOMMEN UND SICH DURCH DAS VEHRKEHRSCHAOS AUF DEM BAHNHOFPLATZ KÄMPFEN… WO BIN ICH,FRAGT SICH DER  TOURIST UND SCHAUT DIE DREI  MANOR FAHNEN AN UND  DENKT : AH, ICH BIN IN MANOR, DER STADT,WO SELBST DER TANNENBAUM EINGEGITTERT UND MIT  ÜBLEN SPONSOREN BANNERN VERKLEIDET IST…DAS SAGT EIGENTLICH SCHON  ALLES .

DER KANNIBALISMUS IM GASTGEWERBE IST BEI 257 GASTROBETRIEBEN IN DER STADT AUCH EINE LOGISCHE ERSCHEINUNG….DAS NUN ABER JEDE KNELLE AUCH NOCH MIT KULTUR UM GETRÄNKEVERKAUF BUHLT, MACHT FÜR UNS ,ALS KULTURANBIETER, DIE SACHE AUCH NICHT EINFACHER. GRATISKONZERTE  HEISST, DEN MUSIKERN WOHL AUCH KEINE GAGE ZAHLEN UND  ES BRAUCHT DAZU AUCH KEINE WERBUNG,KEINE TEURE  TECHNIK, WEIL  JA DAS ALLES DIE MUSIKER MITBRINGEN,GRATIS IN`S HAUS GELIEFERT.!!!!!! EASY.

DES WEITEREN WARTE ICH AUF DEN ERSTEN  WIRT, DER SEITENSPRUNG PARTYS IN SEINEM LOKAL MACHT ODER DER BIER FÜR 1.5O VERKAUFT.  DIE AUSWIRKUNGEN DER <ALL INCLOUDING-PARTY> IN UNSERER NACHBARSCHAFT REICHEN MIR EIGENTLICH SCHON….. PULFERSCHNEE  GIBT ES JA IN THUN MITTLERWEILE DAS GANZE JAHR…. DA WIRD IRGEND JEMAND SCHNEEKANONEN HABEN…… UND SCHNEEHASEN UND HÄSCHEN GIBT ES MITTLERWEILE IN THUN ZU HUNDERTEN……

ICH HABE VOR KURZEM IN EINEM WIRTSCHAFTSMAGAZIN  EINEN ARTIKEL ÜBER <BRANDS> GELESEN. DER AUTOR, IRGEND EINE WERBE-IKONE AUS DEUTSCHLAND, ERKLÄRT,DAS EIN GUTER <BRAND> (KOMMT VOM PRÄGEZEICHEN,DAS MAN  DEN RINDERN IN DIE FLANKE BRENNT) EIGENTLICH ETWAS KONSERVATIVES IST UND AUCH  SEHR GEFÄHRLICH SEIN KANN , WEIL ZWAR ALLE LEUTE  DEN < BRAND > KENNEN, IHN ABER  NICHT MEHR BERÜCKSICHTIGEN, WEIL ES IHN JA SCHON EWIG GIBT, MAN QUASI DAMIT AUFGEWACHSEN IST UND IM UNTERBEWUSSTSEIN DENKT, DAS KAUFE ICH DANN IRGENDWANN WIEDEREINMAL………

ES IST EIN WENIG WIE MIT DEN KLEINEN LÄDEN IM QUARTIER,AN DENEN MAN JAHRELANG VORBEIFÄHRT UND IMMER DENKT,DA GEHE ICH NÄCHSTENS AUCH WIEDEREINMAL ETWAS KAUFEN….BIS EINES TAGES DIE ROLLLÄDEN UNTEN BLEIBEN UND DER LADEN SANG UND KLANGLOS GESCHLOSSEN HAT.

SO KOMMT ES MIR MANCHMAL HIER IN UNSEREM CLUB VOR..ALLE KENNEN UNS,ABER WENIG MENSCHEN KOMMEN DANN WIRKLICH VORBEI UND SEHEN SICH DIE  NEUEN MUSIKSTRÖMUNGEN AN, DIE WIR IMMER UND IMMER WIEDER AUS ALLEN ECKEN UND ENDEN DER WELT NACH THUN EINLADEN. ES IST JA SCHON  DIE  GRUNDAUFGABE EINES CLUB-BOOKERS MUSIK VOR IHREM <HYP> AUF DIE BÜHNE ZU STELLEN ,DEN KÜNSTLERN EINE ART SPRUNGBRETT ZU BIETEN.IM MOMENT MACHEN WIR DAS MIT ALL DEN SPANISCHEN BANDS UND FALLEN DAMIT EHER AUF DIE SCHNAUZE, ALS DAS WIR EINEN MÜDEN FRANKEN DAMIT VERDIENEN. DIE ARBEIT MIT DIESEN KÜNSTLER/INNEN IST SEHR SEHR INTERESSANT UND FÜR UNS EINE BEREICHERUNG. VIEL ARBEIT  VERBRINGEN WIR AUCH MIT DEM ERKLÄREN DER SCHWEIZER MENTALITÄT…DIE CHECKEN NÄMLICH DIE WENIGSTEN DIESER BESUCHER.

WENN IN DEUTSCHLAND EINE TOUR FUNKTIONIERT UND  DANN DIE ERSTEN 2 SCHWEIZER KONZERTE GEMACHT SIND,BRAUCHT ES MEISTENS EINE ERKLÄRUNG,WARUM UND WESHALB

DIE LEUTE SO RESERVIERT UND DESINTERESSIERT  SIND HIER  IN DIESER KLEINEN ALPENREPUBLIK. SO SIND WIR DANN IMMER  AUCH ALS BOTSCHAFTER FÜR THUN UND DIE  SCHWEIZ IM EINSATZ, OUASI ALS KULTURELLE UN-TRUPPE. DIESER TEXT WIRD JA IM DEZEMBER  PROGRAMMHEFT ABGEDRUCKT, ZUSAMMEN MIT DEN MUSIK-ACTS,DIE WIR WIEDER FÜR EUCH AUSGESUCHT HABEN. DAS MEISTE IST NEU UND HIER UNBEKANNT ABER IHR KÖNNT MIR  GLAUBEN,WIR GEBEN UNS GROSSE MÜHE BEIM FILTRIEREN DES GROSSEN MUSIKSUMPFES….NICHT GENERELL NUR  DAS BESTE,ABER IMMER DAS INTERESSANTE,DASS NEUE ODER DAS BESSSERE ALTE……

<EUPHORIN 04> DER ANLASS IN DER ALTJAHRESWOCHE , DER  EHEMALS WILDEN ZEIT, BRINGT AN VIER ABENDEN SKA,HIP HOP,WORLDMUSIC UND KARIBISCHEN REGGAE,FUNK AUF UNSERE BÜHNE,ZUDEM SIND DIE OBEREN STOCKWERKE UNSERES HAUSES GEÖFFNET,INKL. DIE THC,ODER GANZ RAUCHFREIE BAR, IM ERSTEN STOCK,MIT FRISCH RENOVIERTEM BILLARDTISCH,IMMER VORAUSGESETZT DAS ALLES MIT DEN RENOVATIONSARBEITEN KLAPPT, UND NATÜRLICH DER SPACEBAR IM 2.STOCK. DER SILVESTER IST  GEPLANT WIE IMMER….KUNDENFREUNDLICH…  DAS HAUS SO PRÄSENTIEREN WIE ES DAS GANZE  JAHR AUCH IST…NUR EIN WENIG MEHR DECOR….  UND MIT DEM FETTEN FEUERWERK UM MITTERNACHT……….LA LÜ..LALÜ..LALÜ..LALÜ… NACH  SILVESTER IST  DER CLUB BIS AM DONNERSTAG  6.JANUAR GESCHLOSSEN,ZWECKS WOHLVERDIENTER RUHE FÜR UNS ALLE.

VIELLEICHT GIBT ES WIEDEREINMAL EINEN SAUGLATTEN TEXT VON MIR,EINEN RUNDUMSCHLAG,GEGEN ALLE UND ALLES…WER WEIS. GARANTIEREN KANN ICH FÜR NICHTS.

ICH BIN SCHON GENUG KULTURNUTTE UND BEIM SCHREIBEN HÖRT  DIE PROSTITUTION AUF.

ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN EINEN GUTEN, LETZTEN , MONAT IN DIESEM, RASANT VORBEIFAHRENDEM ,JAHR 2004. KAUFT NICHT ALLE SCHEISSE DIESER WELT, NUR DAS IHR ETWAS ZUM SCHENKEN HABT… IHR KÖNNT AUCH MOKKA GUTSCHEINE  SCHENKEN, MOKKA T-SHIRTS ODER EIN  GEDICHT SCHREIBEN……. DAS MOTTO DER STUNDE UND MEINES GANZEN LEBENS IST IM  FALL IMMER NOCH : IST DEIN RUF MAL RUINIERT,LEBST

DU VÖLLIG UNGENIERT!!!

LIEBE PISTENROWDIES,TRAUMTÄNZERINNEN,MONDANBETERINNEN, TÜRSTEHER, FONDUEKOCHER UND SCHNÄPPCHENJÄGER, WIR SEHEN UNS,DURCH DIE ROSA BRILLE ODER REAL.

LIEBE GRÜSSE VON EUREM

MC ANLIKER

MASTER OF LISTEN AFRICANMUSIC IN THE MORNINGTIME

MASTER OF DRINKING TO MUCH WATER IN A DAY

MASTER OF BROKEN HEART,SOMETIMES