Freitag 12. Mai 2017

THE LEGENDARY LIGHTNESS (SUPPORTED BY VENUS WAS A BOY)

PSYCHEDELISCHE SPHÄREN - DOPPELKONZERT

EIN PSYCHEDELISCHES DOPPELKONZERT FÜR EINEN LAUWARMEN FREITAGABEND MIT <THE LEGENDARY LIGHTNESS> AUS ZÜRICH UND <VENUS WAS A BOY> AUS THUN.

LEGENDARY LIGHTNESS:
Dicht gesponnene Gitarrenlieder, mit feiner Zurückhaltung serviert und umso hypnotischer in der Wirkung – das war die Spezialität der Band The Legendary Lightness um den Songschreiber, Gitarristen und Studiokünstler Daniel Hobi. Mit ihrem dritten Album «April Hearts» und zwei überraschenden neuen Mitmusikern wagt die Band einen kühnen Sprung hinaus aus der Schublade. Statt einer einheitlichen Stimmung, wie sie die ersten Alben prägte, präsentieren sich die neuen Songs als «Stimmungsschnappschüsse». Und scheuen sich nicht davor, catchy zu sein.

LINE-UP:
Dani Hobi – Vocals, Guitar
Dominik Huber – Guitar, Stagepianos, Vocals
Dani Nievergelt Bass, Guitar
Sha – Bass clarinet, Saxophon
Kaspar Rast -Percussion, Drums

SUPPORT: VENUS WAS A BOY:
Venus Was A Boy ist eine vierköpfige Post-Rock Band aus Thun. Ihr Sound lässt sich nur schwer in irgendeine Schublade stecken – zuckersüsse Gitarrenmelodien paaren sich mit gewaltigen Tonorgien, unterstütz von einer zerbrechlichen Frauenstimme und treibenden Drumbeats. Eine Mischung aus Explosions In The Sky, Pink Floyd und Swans. Definitiv etwas Einzigartiges – wie die männliche Liebesgöttin.

zurück