Samstag 28. Dezember 2013

THE MONOFONES

SUBVERSIV RECORDS GALA

THE MONOFONES das sind ein rumpeliges Schlagzeug, eine ordentlich verzerrte Gretsch Gitarre, die klingt wie ein John Deere Traktor in den letzten Zügen und eine Frauenstimme, von der man nicht die Leviten gelesen bekommen möchte. Das Trio produziert lauten und wilden 60er Jahre Garage-Trash wobei das Ganze mit einer ordentlichen Prise Punk serviert wird. Die Shows von THE MONOFONES garantieren nicht nur ein musikalisches low-fi Inferno der etwas anderen Art, sondern sind auch von hohem Unterhaltungswert, denn auf den Mund gefallen ist definitiv keiner der MONOFONES.

Als Abschluss zu ihrem 20-jährigen Jubiläumsjahr ist es für URISTIER eine Ehre, das MOKKA mit Mundartpunkrock ordentlich durchzuföhnen. URISTIER versuchen an diesem Abend, ihre Hits aus zwei Dekaden Bandgeschichte fehlerfrei zu spielen. Man darf gespannt sein! Wahrscheinlich donnern sie einfach drauflos – wie es beim Cherplatz Schwanden-Sagi üblich ist. URISTIER sind hübsch, muskulös, gut frisiert und gut bestückt; sie bieten die idealen Voraussetzungen für einen schönen Abend in der MOKKA – Altjahrswoche!

Ebenfalls mit Vollgas wird es nach den Konzerten im Keller weitergehen. Die Cherplatzjugend Schwanden-DJs schmeissen wie immer mit Stromgitarren-Hits um sich.

zurück