Sonntag 12. April 2015

SEA CHANGE

ELECTRO DREAM POP AUS NORWEGEN

SEA CHANGE ist das Alter Ego von Ellen A. W. Sunde. Die junge Künstlerin macht kühlen Elektro-Pop. Ellen wurde in den späten 80er Jahren im Süden Norwegens mit einer Vorliebe für Geräusche, Improvsation, winzige akustische Instrumente und Synth Pop geboren. Ihre Musik ist Loop basiert und beinhaltet Beats, Harmonien und 80er Jahre Chöre, die eine magische und mysteriöse Atmosphäre erzeugen. Gleichzeitig lebt die Musik von SEA CHANGE von einer großen Klangbreite. Der Sound reicht von satten, die tiefen Frequenzen jedes Soundsystems ausreizenden Bässen bis hin zu zarten Tönen, die die Natur der Stille zu beschreiben scheinen. Sundes fesselnde Bühnenpräsenz ist eine weitere Facette ihrer Musik.

Ihre ersten Single Veröffentlichungen “Bursting”, “Let’s Dance“ und “Bridges“ wurden in internationalen Blogs besprochen, was zu einer intensiven Europa-Tour führte. Ihre Musik und Liveshows fanden weltweit positiven Anklang bei der Presse wie dem Clash Magazine, The Guardian, dem NME, The Line Of Best Fit und anderen. Nun ist diese spezielle Künstlerin auch einmal in der Schweiz zu bewundern…

zurück