Samstag 27. Mai 2017

NICK & JUNE

INDIE-POP AUS NÜRNBERG

HOME IS WHERE THE HEART HURTS…EINSAM-SCHÖNE MUSIKTRÄUME EINES DUOS, DAS IN IHREM NEUEN ALBUM DIE GESCHICHTE DES „NOVEMBER BOYS“ ERZÄHLT – SCHWER ENTTÄUSCHT VON WELT UND MENSCHHEIT, VERBITTERT UND SELBSTGERECHT UND TROTZDEM REFLEKTIERT UND SELBSTANKLAGEND. DAS TÖNE WIE ANGUS & JULIA STONE SAGEN EINIGE. WIR WERDEN HÖREN.

Euphorische Melodien, bittersüße Melancholie und verträumter Folk:
Mit einer Hand voll Songs, endlos Ideen und zwei bezaubernden Stimmen ausgestattet, macht das Duo 2012 seine ersten Schritte. Unterstützt vom Förderprogramm der Initiative Musik und eine ausverkaufte EP später, wird das Debutalbum „Flavor & Sin“ von Kritikern begeistert aufgenommen. Vergleiche mit Angus & Julia Stone oder The Swell Season machen die Runde. Während die Airplay-Charts geknackt werden und die beiden Filmmusik für den Kinofilm „About A Girl“ komponieren, spielen Nick & June 300 Konzerte in sechs Ländern Europas. 2016 geht das Duo den nächsten Schritt: Frisch gesignt vom gelobten Indie-Label AdP Records wird im Frühling 2017 das von Udo Rinklin (u.a. Philipp Poisel) produzierte Zweitwerk „My November My“ erscheinen. Das Konzeptalbum erzählt die Geschichte des „November Boys“, der schwer enttäuscht von Welt und Menschheit, verbittert und selbstgerecht, aber auch reflektiert und selbstanklagend seine Gedanken in zwölf Kapiteln erklärt, um letztlich Abschied zu nehmen.

www.nickandjune.com

zurück