Samstag 21. März 2015

INGRID LUKAS

NORDISCHER ELEKTRONIC FOLK-POP

Auf ihrer neuen CD <Demimonde> macht INGRID LUKAS ihre musikalische Entwicklung zum Thema, die bei ihr auch immer eine persönliche ist und sich somit auch in den Lyrics spiegelt. Nach „We Need To Repeat“ und „Silver Secrets“ legt sie mit ihrer Band nun ein Album vor, auf dem sie die Gegensätze ihrer Persönlichkeit musikalisch versöhnt: Urbane Beats vereinen sich mit mystisch-ruhigen Klängen, hymnische Streicher mit grungigen Bässen und die estnische Regilaul-Gesangs-Tradition mit modernen Songformen.

So entwirft sie musikalische Mantras, die sie singt um sich selber konsequent auf dem eigenen Weg zu halten. Sie schenkt uns Lieder und Stimmungen, die universelle Themen auf eine sehr persönliche Weise beleuchten. Dabei tauchen wir tanzend ab in die Halbwelt der Geister und Dämonen, werden von einem räudigen Grossstadt-Beat voran getrieben und schwimmen schliesslich geborgen in musikalischem Wasser, das einer heilenden Quelle entspringt. Begleitet wird INGRID LUKAS auf dieser Reise vom langjährigen Gefährten, Drummer und Elektroniker Patrik Zosso, der das Album zusammen mit Nik Bärtsch produziert hat.

zurück