Freitag 09. Mai 2014

HEISSKALT

DIE RÜCKKEHR DER JUNGEN WILDEN AUS STUTTGART

Stuttgart steht für Daimler Benz, Porsche und auch sonst für jede Menge High-Tech- Schmieden. Stuttgart steht aber genau so für Hip Hop und andere populäre Kultur von hoher Qualität. Und die Szene wächst. Vor einiger Zeit haben sich HEISSKALT mit einem einzigartigen Paukenschlag eingereiht. Die Band machte am 14.03.2014 mit der Veröffentlichung ihrer Debütplatte „Vom Stehen und Fallen“ unmissverständlich klar, dass ihr Weg aus Stuttgart in die Welt hinaus führt. Überall hin! HEISSKALT ist jedoch keine Band, die einfach so aus dem Nichts auftauchte. Sänger und Gitarrist Mathias Bloech , Schlagzeuger Marius Bornmann, Bassist Lucas Mayer und der Gitarrist Philipp Koch kannten sich schon länger, spielten aber in verschiedenen Bands und haben dann, im Herbst 2010 gemeinsam HEISSKALT aus der Taufe gehoben. Anschließend verschreiben sich HEISSKALT der Erforschung der drei Geheimnisse der Musikwelt: Spielen, spielen und noch mal spielen!  Die Texte von HEISSKALT werden auf Deutsch gesungen. „Das musste ich einfach ändern“, erklärt Mathias Bloech, „ich habe zwar vorher auch dringlich und wütend gesungen, doch habe ich mich sehr hinter der englischen Sprache versteckt.“ Recht schnell bewirkt das Texten auf Deutsch für HEISSKALT einen, wegweisenden Entwicklungssprung. „Das erste deutschsprachige Lied, das wir je live gespielt haben, war „Dezemberluft“, nimmt der Sänger den Faden wieder auf, „unmittelbar haben wir gemerkt, die Leute werden ruhiger, hören zu. Sie verstehen den Text und können das Lied plötzlich nicht mehr nebenher hören.“

Denn sie wissen was sie tun …Live spielen HEISSKALT so intensiv, so angriffslustig, als würden ihnen nach dem Gig lebenslang die Instrumente weggenommen. Die Stuttgarter hinterlassen auf den Bühnen keine Spuren, sie brennen sie nieder. Sie lassen ihr Publikum atemlos zurück. Und mit zertanzten Schuhen. HEISSKALT wissen exakt, was sie tun. HEISSKALT spielten im Mai 2013 eine dermassen Abgefahrene Show in unserem Club und holten sich damit die Einladung zu einem Auftritt am  Festival AM SCHLUSS 13… Beide Shows gehen in die Clubgeschichte ein und wir freuen uns riesig auf ein wiedersehen mit den Jungs.. Im Vorprogramm spielt die Thuner Band SO WASTED.

zurück