Samstag 28. Februar 2015

EUZEN

ELECTRO SPACE SOUNDS AUS KOPENHAGEN

EUZEN ist die Stimme der norwegischen Sängerin Maria Franz und das „Hirn“ des dänischen Tausendsassas Christopher Juul. Zusammen mit Harald Juul (Gitarre), Jon Pold Christensen (Bass) und Kristian Uhre (Drums) schafft das Quintett auf dem neuen Album Sequel sein eigenes Klanguniversum, in dem alle gültigen Sound-Gesetze ausgehebelt sind. Die Kopenhagener loten die Grenzen des Machbaren aus. Der Einsatz unterschiedlicher Saiteninstrumente erweitert das Klangspektrum und gibt den Stücken jeweils eine eigene Note: Harald Juul spielt neben der klassischen Gitarre auch Mandoline, Bouzouki, Banjo oder das chinesische Guzheng, zusätzlich wartet sein Sohn Christopher noch mit dem Dulcimer auf. Dabei ist die gesamte Musik stets perfekt auf die variationsreiche Stimme von Maria Franz zugeschnitten, bei deren Gesang verstärkt mit einer Loop-Station experimentiert wird. Einmal gefangen im Klangkosmos von EUZEN, ist man verloren! Absolut eigenständig und unverwechselbar.

Dazu gibt es Pressestimmen:
„..hinreißenden Gesang, der Ähnlichkeiten zu Björk aufweist..“(Sonic Seducer)

„eine der spannendsten und ambitioniertesten Bands der innovativen Electronic-Independent-Szene Kopenhagens“(Medien Info)

„Irgendwo zwischen skandinavischer Pop-Tradition und britischem Independent geben Euzen so Einblick in ihr ganz eigenes Reich.“ (Sonic Seducer)

zurück