Samstag 09. Februar 2013

BIGGERCLUB FEAT. SEX ARMY

WILD + CRAISY MUSIC FROM THE CAPITAL

Wenn auf der Bühne ein Geschöpf in Baströckli, Superman-Unterhosen, Turnschuhen mit Absatz, Totenkopf-Pulswärmern und Glimmer im Brusthaar bestaunt werden kann, welches in wildester Manier über die Bühne rast und Rockstar-Posen reisst, dann muss fast der BIGGERCLUB seine Finger im Spiel haben. Bei besagtem Geschöpf handelt es sich selbstverständlich um Thomas Ursula Hostettler, besser bekannt als Hoschi und dieser Hoschi lässt nun wirklich nichts anbrennen: Wildeste Verrenkungen, CanCan-Tanzeinlagen und Panflötensolo gehören ebenso ins Repertoire wie das genüssliche Parodieren von gängigen Rockposen und Clichés. Da wird das Mikrofon am Kabel lassomässig über dem Kopf geschwungen, so dass Patrick Abt an der Gitarre und René Schütz am Bass den Kopf einziehen müssen, da werden Mikrofonständer herumgeworfen, dass Pit Lee um sein Schlagzeug fürchten muss, da wird ordentlich Bier verschüttet und da wird aufreizend der nackte Hintern gezeigt. Musikalisch vergreifen sich die Herren vom BIGGERCLUB an Punk-Klassikern von den Dead Kennedys, den Sex Pistols oder Iggy Pop, scheuen sich aber auch nicht davor, 80er Jahre Hits à la Depeche Mode, Dead or Alive oder Soft Cell zu covern und wenn der singende Zappelphilipp, im Verlauf des Abends irgendeinmal nur noch mit knappem, schwarzem Lackhöschen bekleidet, «I’m a problem child» von AC/DC zum Besten gibt, nimmt man ihm das sofort ab.

Im Vorprogramm geben die Herren noch ihr Side Projekt SEX ARMY zum besten….

zurück