Sonntag 13. November 2016

ALLIE

ELECTRO DREAM POP AUS BERLIN

Der durchgehende bescheidene Flüsterton ALLIES saugt den Hörer in seine Welt hinein. Es ist die Magie des Geschichtenerzählers in den eigenen vier Wänden, der in der Müslischale einen ganzen Kosmos heraufbeschwört. Finster und strahlend zugleich – ein Gegensatz, der unvereinbar scheint. Normalerweise jedenfalls. Auf ALLIEs selbstbetiteltem Album scheint das Unmögliche jedoch möglich. In einer eigentümlichen Melange aus robotischen Arrangements und dynamischer Akustik, irgendwo zwischen unheimlicher Bedrohlichkeit und warmer Intimität, bringt der Berliner Klangkünstler das Gegenteilige zusammen und trägt Emotionalität in die kühle Welt der Elektronik. Trap-Hip-Hop, New-Age und Folk verschmelzen zu einem facettenreichen Klangkosmos, der von mehrfach geschichtetem Flüster-Gesang begleitet wird. Inmitten von Elektroniktexturen und Geräuschschleifen hat sich ALLIE per Flüstergesang einen so düsteren wie dezenten Soundkosmos erschaffen, mit dem er sogar Einflüsse wie Trap, Powerballaden und Stadionpathos vollkommen unpeinlich einbaut… ALLIE entwirft ein Klanguniversum am Ende des Regenbogens. (Zitty, Berliner Stadtmagazin)

zurück